Aktuelles

Unsere nächsten Schließzeiten

Am Donnerstag, den 27.06.2024 haben wir aufgrund einer Weiterbildung geschlossen.

Aufgrund einer Erneuerung des Aufzuges in unserem Haus, steht dieser in der Zeit von 15.07.2024-05.08.2024 nicht zur Verfügung. Damit ist unsere Praxis in dieser Zeit nur über die Treppe erreichbar.

Vom 05.08.2024-18.08.2024 haben wir Sommerschließzeit.

Elektronisches Rezept

Seit 01.01.2024 werden Kassenrezepte ausschließlich als E-Rezepte ausgestellt. Vorraussetzung dafür ist, dass Ihre Versichtenkarte im betreffenden Quartal bereits eingelesen wurde. Daher müssen Sie beim ersten Kontakt im Quartal mit Ihrer Karte in die Praxis kommen. Wir versenden die Rezepte digital und Sie können sie dann in jeder Apotheke gegen Vorlage Ihrer Versichtertenkarte einlösen. Dies gilt nicht für Privatrezepte, grüne Rezepte, BTM-Rezepte und Rezepte für Hilfsmittel (Kompressionsstrümpfe, Blutzuckernadeln o.Ä.). Diese müssen weiterhin als Papierausdruck in der Praxis erstellt und abgeholt werden.

Telefonische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU)

Für die Ausstellung einer telefonischen AU ist es zwingend erforderlich, dass Sie in der Praxis bekannt sind und sich an Ihren Versicherungdaten keine Veränderungen (neue Krankenkasse) ergeben haben. Die Ausstellung einer telefonischen AU ist für fünf Kalendertage möglich. Bei einer Verlängerung ist die Vorstellung in der Praxis notwendig. Weitere Vorraussetzung für eine telefonische AU ist, dass es sich nicht um eine schwere Erkrankung handelt und Sie nur leichte Symptome aufweisen.

Neue zusätzliche E-Mailadresse

Ab sofort können Sie Bestellungen, Terminanfragen oder andere Anliegen an den Empfang unserer Praxis richten. Die E-Mailadresse lautet: empfang(at)praxis-dr-heine.de. Die E-Mailadresse dr.heine(at)heineweb.de bleibt bestehen. Sie wird von Frau Dr. Heine persönlich bearbeitet.

Unsere aktuellen Öffnungszeiten

Infektfreie Sprechstunden

Montags    07:30 bis 13:30 Uhr
         15:00 bis 17:00 Uhr
Dienstags    08:00 bis 12:00 Uhr
Mittwochs    15:00 bis 19:00 Uhr
Donnerstags   08:00 bis 12:00 Uhr

In diesen Zeiten bitte nicht mit Infektionskrankheiten in die Praxis kommen.
Bitte immer vorher telefonisch anmelden oder online buchen.

Sprechstunden für Infektionen

Montags    14:00 bis 15:00 Uhr
Dienstags    12:00 bis 13.00 Uhr
Mittwochs    14:00 bis 15:00 Uhr
Donnerstags   12:00 bis 13:00 Uhr

In diesen Zeiten kümmern wir uns um alle Infekte.
Bitte immer vorher telefonisch anmelden oder über Doctolib einen Termin in der Infektionssprechstunde buchen.

Getrennte Sprechstunden

Wir behalten unsere Teilung der Sprechstunden in folgende Sprechstundenarten weiterhin bei:

Rufen Sie bitte immer vorher an oder buchen Sie über Doktolib, damit wir für Sie den bestmöglich geeigneten Termin finden können. Bei akuten Beschwerden werden Sie einen Termin am gleichen Tag erhalten.

Vorsorgeuntersuchungen

Bitte kommen Sie vor Ihrem Termin für den Gesundheits-Checkup zur Nüchtern-Blutabnahme in die Praxis, damit wir beim Termin bereits die Laborwerte vorliegen haben und die Auswertung vornehmen können. Bringen Sie bitte Ihren Impfpass zur Untersuchung oder zur Blutabnahme mit. Sollten Sie über 54 Jahre alt sein, wird auch eine Urin- und Stuhluntersuchung erfolgen. Die Probenbehältnisse können Sie bei der Blutabnahme mitnehmen oder separat vorher abholen.


Blutabnahmen

Blutabnahmen sind zu folgenden Zeiten ohne Termin möglich:

Montags    7:30 Uhr bis 10:30 Uhr
Dienstags    8:00 Uhr bis 10:30 Uhr
Mittwochs   15:00 Uhr bis 17:30 Uhr
Donnerstags   8:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Rezeptwünsche

Ihre Rezeptwünsche können Sie telefonisch, per Mail oder schriftlich abgeben. Beim ersten Kontakt im Quartal müssen Sie zwingend mit Ihrer Versichertenkarte in der Praxis vorstellig werden. Wir erstellen Ihr Rezept dann digital und Sie können es in jeder Apotheke mit Ihrer Versichternkarte abholen. Bestellungen bearbeiten wir nach dem Ende der Sprechstunde und erstellen das digitale Rezept innerhalb von 48 Stunden.

Die wichtigsten Antworten zu Infekten

Wie verhindere ich eine Ansteckung?

Wie kann ich die Genesung unterstützen?


Wir takten die Patienten, welche Infektionen haben, zeitlich in unsere Infektionssprechstunden ein.

Akupunktur als Kassenleistung

Akupunktur ist für folgende Krankheitsbilder eine Kassenleistung:

Für diese Akupunkturen sind in unserer Praxis keine Zuzahlungen notwendig.
Für alle weiteren Krankheitsbilder ist die Akupunktur als Privatleistung möglich.

Schutz vor FSME

2022 wurde Brandenburg erstmalig als FSME (Früh- Sommer- Meningo- Enzephalitis = Hirnhautentzündung) Risikogebiet eingestuft. Daher wird die Impfung nun auch für unsere Region empfohlen
Die Impfungen werden durch die Krankenkassen getragen.

Man benötigt 3 Impfungen, wobei bereits nach der 2. Impfung von einer Schutzwirkung auszugehen ist.

Impfrhythmus: 1. Impfung, 2. Impfung nach 4 Wochen, 3. Impfung 1 Jahr nach der 2.Impfung

Gegen die durch die einheimischen Zecken übertragbare Borreliose gibt es derzeit keine Impfung.


Weitere Impfungen in unserer Praxis:

Alle von der Stiko empfohlenen Impfungen, wie Tetanus, Diphterie, Keuchhusten, Poliomyelitis (Kinderlähmung), Masern-Mumps-Röteln, Pneumokokken, Impfungen gegen Gürtelrose (ab 60 Jahren empfohlen) sowie Grippeschutzimpfungen.

Für Impfungen brauchen Sie keine Voranmeldungen. Kommen Sie einfach mit Ihrem Impfpaß vorbei und wir kontrollieren, was nötig ist.

Wir bieten auch Beratungen zu Reiseimpfungen (z.B. Hepatitis A und B, Typhus, Malariaprophylaxe, Tollwut, Meningitis u.a.). Dafür bitten wir um telefonische Anmeldung oder eine Online-Terminbuchung.
Die Beratung über Reiseimpfungen ist eine Privatleistung.

Teilnahme an DMP

In unserer Praxis können Sie in die DMP (Deasase Management Programme) auch Chroniker-Programme genannt für folgende Krankheitsbilder eingeschrieben werden:

Für das DMP-Programm Diabetes mellitus bieten wir Diabetiker- Schulungen an.